Archiv der Kategorie: Bilder

08.01.2014: STERN – Unsere Gedenkfeier im Dezember

Unter dem Motto: STERN haben wir am 14. Dezember 2014 unsere Gedenkfeier in der evangelischen Kirche in Seelbach gestaltet. Am Weltgedenktag für verstorbene Kinder haben auch wir unseren verstorbenen Kindern Raum gegeben und uns gerne an sie erinnert.

Die Gitarrengruppe Oberschopfheim hat dafür einen wunderschönen Rahmen geschaffen. Wir möchten uns hierfür noch mal von ganzem Herzen bedanken. Wir alle hatten Gänsehaut.

Danke auch an Marion für Ihre handgefertigten Keramik-Sterne. Diese wurden während der Feier von den Anwesenden mit Licht und Leben erfüllt und durften im Anschluss als Geschenk mit nach Hause genommen werden. Aus unserer Gedenkfeier hier noch mal der Text STERN:

STERN

S wie Sehnsucht — ganz ohne dich!

T wie Trost — kommt und hüllt dich ein!

E wie Erschöpfung — lasse es zu!

R wie Ruhe — die Kraft kommt wieder!

N wie Neue Wege — kommen auf uns zu!

Die Liedtexte und vorgetragenen Texte haben wir in einer kleinen Broschüre zusammengestellt. Hier können sie noch mal nachgelesen werden.

26.12.2014: Überraschungsgottesdienst

Seelbacher Pfarrerin Doleschal dankt Ulrike Grass für 20 Jahre Sternschnuppe

26. Dezember 2014, evang. Kirche Seelbach

Ulrike-Grass-von-der-Sternschnuppe-wird-geehrt

v.l.: Pfarrerin Doleschal, Ulrike Grass, Frau Janka (Vors. d. Ältestenrates)

Heute fand ein Überraschungsgottesdienst statt. Pfarrerin Doleschal bat mich, zu kommen. Während des Gottesdienstes hat sie über meine Sternschnuppe-Arbeit in den vergangenen 20 Jahren gesprochen. Sie hat unser Gedicht aus dem Flyer zitiert „Wie tief dein Kummer auch sein mag….“ Die lobenden und würdigenden Worten von Frau Doleschal haben mich sehr berührt. Es war schön zu sehen, dass auch Außenstehende und Nichtbetroffene meine Arbeit anerkennen und zu schätzen wissen. Ich bin froh, dass ich vieles bewegen und zum Guten verändern konnte. Während des Gottesdienstes habe ich an die vielen Frauen und Familien zurückgedacht, die ich in einer schweren Zeit ein Stück begleiten konnte.

Grüße, eure Ulli